Freitag, 14. August 2020 um 19:30 Uhr

Cuentos del Sur -

In den Gassen und Tavernen des Südens

Mit rassiger Flamencogitarre, virtuosem Violoncello und Gesang, mit Romanzen, Rumbas und Balladen begeben sich die beiden Musiker auf eine Tour, die durch den Süden Spaniens, durch Andalusien führt. Im Gepäck: traditioneller Flamenco, andalusische Volkslieder und Vertonungen bekannter spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.).

 

Auf ihrer musikalischen Reise weit jenseits ausgetretener Touristenpfade von Sonnenanbetern und Pauschalangeboten treffen sie dabei auf eine magisch-poetische Bilderwelt, auf spannende, interessante Geschichten über Land & Leute. Sie formen daraus ein eingängiges Klanggemälde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft.

 

Der Herrschinger Gitarrist und Sänger Ricardo Volkert ist mehrfacher Preisträger internationaler Songwettbewerbe und bestreitet seit 1990 Auftritte im In-und Ausland (Brasilien, Spanien, Österreich, Italien).

 

Jost-H.Hecker tourte über drei Jahrzehnte mit dem Münchner Modern String Quartet um die Welt. Er arbeitete u.a. mit Musikern wie Joan Baez, Mercedes Sosa, Konstantin Wecker, Charlie Mariano, Klaus Doldinger zusammen. Darüber hinaus hatte er Engagements auf den Bühnen des Residenztheaters und der Kammerspiele in München.

 

www.ricardo-volkert.de

 

Foto: Königl. Bayr. Hofphotograph S. Bastian

 

Eintritt VVK 16,- Euro, AK 18,- Euro

 

Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn; 

Karten online hier auf unserer Internetseite, nach Verfügbarkeit an der Abendkasse